Projekte

Modellwohnbau Stieglgründe I Salzburg I 2002

Europaweiter Wettbewerb 1998
1. Preis

Bauaufgabe:

128 Wohnungen mit kontrollierter Wohnraumlüftung, Bewohnertreff und Gemeinschaftsflächen

Energiekompetenz:

Zentrale Biomasseheizung, 380 m² Sonnenkollektoren, 40.000L Pufferspeicher freistehend- berankt, kontrollierte Wohnraumlüftung, LEK 21-22


Bauherr: Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Salzburg und ÖSW - Wohnbauvereinigung
Nutzfläche: 9.100m² (inkl. Bewohnertreff)
Bebauungsdichte: GFZ 0,8
Anzahl Wohnungen: 128
Nettokosten: ~ € 15.400.000
Fertigstellung: 2002
Fotos: Josefine Unterhauser

Mitarbeit:

In ARGE mit Werner Oberholzer
Georg Bankosegger
Thomas Pletzer

Prämierungen:

Salzburger Landesenergiepreis 2003
Modellwohnbau des Landes Salzburg

Publikation - Baukunst in Salzburg - Bauwerk 4.16

 
© 2007–2017 b83.at