Seite wählen

Kinderbetreuung Bergheim | 2. Preis

„Die Bebauung thematisiert den Rand des Siedlungsgebiets sowie den Abschluss des „Bildungscampus Bergheim“
– und gewährt gleichzeitig Durchblick und Übergang zum angrenzenden Landschaftsraum.“

Auszug aus der Projektbeschreibung

Der Zugang erfolgt von der „oberen Ebene aus dem Dorf“. Über einen Vorplatz, der Raum für die vielfältigen Bewegungen der Ankommenden bietet – zu Fuß, mit dem Rad oder motorisiert.Krabbelstube und Kindergarten haben einen gemeinsamen Zugangsbereich, jedoch zwei getrennte Eingänge, im Inneren kann durch Zusammenschluss der Speiseräume ein gemeinsamer großzügiger Raum für Veranstaltungen entstehen.

Der Platz taucht unter dem Gebäude durch und bindet so auch den Zugang über die untere Ebene an. Alle Gruppenräume sind gleichwertig orientiert und besonnt, nach Süden oder Osten, das Vordach über der durchgehenden Terrasse bietet eine wirkungsvolle Beschattung. Die Terrasse ist für jede Gruppe direkt von der Garderobe begehbar und bildet eine wettergeschützte Freiraumschicht zum Garten.